Far Cry 6 bringt neue Features zum Franchise!

Mit dem bevorstehenden Release von Far Cry 6 machen die Entwickler darauf aufmerksam, auf welche neuen Features man sich freuen darf.

 

Far Cry 6 kommt am 7. Oktober auf den Markt und solltet ihr euch bislang noch nicht entschieden haben, ob ein Kauf lohnenswert ist oder nicht, dann hilft euch vielleicht das neuste Video von den Entwicklern weiter. Hier klärt das Team darüber auf, welche neuen Features in den Franchise gebracht werden.

 

Dabei gibt es insgesamt sechs Neuheiten, die so bislang noch nicht in der Geschichte der Reihe vorgekommen sind. Das Team hinter Ubisoft hat sich beispielsweise Gedanken darüber gemacht, wie die Geschichte erzählt werden kann und neue Story-Elemente und Techniken eingesetzt.

 

Dazu zählt beispielsweise auch der Aspekt, dass die Kameraperspektive in allen Cut-Szenen so aufgebaut ist, dass die Spieler ihren eigenen Protagonisten aus der Third-Person-Ansicht betrachten können. Die stetige First-Person-Perspektive wird damit der Garaus gemacht.

 

Mit einem neu eingeführten Gear-System geht es im Bereich Customization nicht nur darum, Dani nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten, sondern zusätzlich von Buffs, Perks und anderen Spezialitäten zu profitieren. Dementsprechend sollten die richtigen Entscheidung bei der Wahl unterschiedlicher Kleidungen getroffen werden.

 

Besonders wichtig sind natürlich auch die Waffen, die wir in Far Cry 6 verwenden können. Neben der Möglichkeit, diese direkt einzusetzen, können euch noch Anpassungen vorgenommen werden, die meist mithilfe von gefundenem Material umgesetzt werden.

 

Unterschiedliche Waffen sind auch durchaus wichtig, denn der Mix aus Gegnern bedeutet auch, dass diese unterschiedliche Schwächen haben und sich von unterschiedlichen Munitionsarten anders bzw. stärker verletzten lassen als andere. Daneben gibt es aber auch „Resol-Bear“-Waffen, die allesamt over the top sind, aber sicherlich den Spielspaß auf ein neues Level heben.

 

Dann gibt es daneben die Supremos, welche euch mit zusätzlichen Fähigkeiten und Waffen ausstatten, sodass ihr beispielsweise Kameras und Defensive-Systeme mit einem EMP-Supremo ausschalten könnt. Daneben gibt es einen Feuer-Supremo, welcher euch in die Luft steigen lässt und dabei um sich herum einen Schwall an Flammen ausbreitet.

 

Das ist aber noch längst nicht alles. Die Entwickler haben sich auch darum gekümmert, spezielle Mods in das Spiel zu bringen und auch einmal mit einem Pferd zu reiten, falls euch Fahrzeuge irgendwann auf die Nerven gehen sollten. Zudem kommt man mit einem Pferd manchmal besser voran als mit einem Auto.

 

Wie Gegner mit euch umgehen, hängt ganz davon ab, wie ihr euch in dessen Nähe verhaltet. Kommt ihr ihnen mit einer ausgerüsteten Waffe zu nahe, interpretieren sie dies als Bedrohung und greifen euch an. Verhaltet ihr euch verdächtig, dann seid ihr ebenfalls dran. Andernfalls werdet ihr jedoch die meiste Zeit über in Ruhe gelassen.

 

Seid ihr bereit für die neuen Features?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.