portal-stories-melDa Valve anscheinend nicht bis drei zählen kann, hat nun die Community die Entwicklung von Portal 3 übernommen.

Offiziell heißt der kostenlose Portal-2-Mod „Portal Stories: Mel“ und erzählt von den Geschehnissen, die sich zwischen dem Ende von Portal und dem Anfang von Portal 2 zutrugen. Schließlich lässt Valve hier großen Interpretationsspielraum, denn der Spieler erfährt nur, dass sein Alter-Ego nach einem Tiefschlaf mit unbekannter Länge aufwacht.

Portal Stories: Mel erzählt nun die Geschichte einer neuen Protagonistin, der Aperture-Science-Mitarbeiterin Mel, die Jahre vor Beginn des Plots bei einem fehlgeschlagenen Test in Tiefschlaf versetzt wurde und sich nun in einer ganz ähnlichen Situation befindet wie die Protagonistin in Portal 2: Die Story setzt ein, als Mel wieder aufwacht und erfährt, dass sie dem Forschungszentrum von Aperture Science entkommen muss, um einer neuen, unbekannten Bedrohung gegenüber zu treten und zu erfahren, was mit Aperture Science, ihren Kollegen und vor allem ihr selbst geschehen ist.

Portal ist wie auch andere Spiele von Valve auf Basis der Source-Engine entwickelt, die der Community die Erstellung von Mods erleichtert. Die Entwickler des kostenlosen Mods haben dem Trailer nach zu urteilen volle Arbeit geleistet und aus neuen Texturen und Animationen nicht nur eine Modifizierung, sondern vielmehr ein komplett neues Spiel gebastelt, das mit zwanzig rätselhaften Kapiteln im Portal-Stil zu überzeugen weiß. In der Hand haltet ihr nicht etwa die ausgereifte Portal-Gun, sondern vielmehr ein frühes Entwicklungsmodell; Auch andere aus Portal bekannte Elemente befinden sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Die Entwickler arbeiten bereits seit Jahren an dem Mod und kündigten Portal Stories: Mel Mitte 2014 an. Nachdem der Mod auf Steam Greenlight große Unterstützung erfahren hatte, soll Portal Stories: Mel am 31. März in englischer Sprache kostenlos auf Steam erscheinen, Voraussetzung ist lediglich eine Kopie von Portal 2 in eurer Steam-Bibliothek. In einigen Wochen werden wir also erfahren, ob der vielversprechende Trailer die Erwartungen erfüllen kann und wir mit Portal Stories: Mel einen würdigen inoffiziellen Nachfolger von Portal 2 erhalten.

the author

Seit Herbst 2013 bin ich bei Shooter-Szene. Ich spiele sowohl auf der PS3 als auch am PC (Masterrace). Mein Lieblingsspiel ist Portal, bei Multiplayer-Spielen setze ich vor allem auf Counter Strike, hin und wieder spiele ich aber auch mal CoD und Battlefield. Neben meiner Tätigkeit bei Shooter-Szene interessiere ich mich für Fotografie, Androidmodding und Hardwarebasteleien.