Logitech stellt Mauspad POWERPLAY mit Ladefunktion vor

Logitech hat im Zuge der E3 ein neues Mauspad vorgestellt, das POWERPLAY. Besitzer kabelloser Logitech-Mäuse dürfte dies trotz des Preises freuen.

In den letzten Jahren haben kabellose Mäuse wieder an Beliebtheit, nicht zuletzt dank der Produkte von Logitech. Ein leidiges Problem haben die kabellosen Mäuse allerdings alle und das sind nicht mehr zu hohe Latenzen, die Gaming als schwierig gestalten. Die Akkulaufzeit sorgt mitunter dafür, dass aus der Maus ohne eine mit Kabel wird. Mit POWERPLAY ist das nun aber ein Problem der Vergangenheit. Das Mauspad dient als induktive Ladestation, die während ihr spielt eure Maus lädt. Selbst schnelle Bewegungen, wie zum Beispiel bei Flickshots behindern das POWERPLAY nicht in seiner Effektivität.

 

 

Auch ein Lift-Off der Maus innerhalb einer logischen Entfernung soll den Ladeprozess nicht stören. Dabei muss das Mauspad nicht einmal unangenehm dick sein, grade einmal 2mm wird es sich von eurem Schreibtisch erheben, vorausgesetzt, ihr seid bereit den Preis von 100€ zu zahlen. Dafür erhaltet ihr aber nicht nur ein dünnes und nützliches Mauspad, sondern auch einen zusätzlichen Receiver für das Signal der Maus – eine noch bessere Latenz wird so also auch noch erzielt. Am Ende braucht ihr also nur noch einen USB-Slot, habt keine Ladeprobleme mehr und eine bessere Übertragungsrate. Klingt nach einem guten Deal. Ab August wird das POWERPLAY verfügbar sein. Ende Juni werden zudem mit der G703 und der G903 zwei überarbeitete Wireless-Mäuse erscheinen.

 

Quelle

the author

Moin, Marek hier! Seit 2014 gehöre ich fest zum Inventar der Shooter-sZene und werd' hier auch so schnell nicht fortgehen. Shooter faszinieren mich schon seit langem und wo könnte man diese Faszination besser ausleben als hier? Wenn ich grad nicht die schwere Entscheidung zwischen Strategiespiel oder Shooter treffen muss, wird die Netflix-Bibliothek durchforstet, (Deutsch-)Rap gehört und Sport betrieben.