Sony hat ein Software-Update für die Playstation 5 in die Beta geschickt, die unter anderem den Support für eine M.2 SSD inkludiert.

 

Darauf haben sicherlich schon einige Spieler gewartet: Sony hat im Rahmen eines Beta Software Programms ein neues Update herausgerollt, welches unter anderem den Support für eine M.2 SSD beinhaltet. Damit haben die Besitzer einer Playstation 5 die Möglichkeit, eine Gen4 M.2 SSD an ihre Konsole anzuschließen.

 

Das Einzige, was es bei dem Kauf des besagten Speichertyps zu berücksichtigen gilt, ist, dass man hier eine Version erwirbt, welche eine Lesegeschwindigkeit von 5500 Mb/s oder mehr zustande bringt. Behaltet das während des Kauf- oder Bestellungsprozesses also unbedingt im Hinterkopf!

 

Weitere wichtige Informationen, die auch Sony selbst zu dem Update veröffentlicht hat, haben wir euch hier noch einmal in einer Liste kurz und knapp zusammengefasst. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass ihr gängige Fehler vermeiden könnt:

 

  • PCIe 4.0 M.2 SSDs mit einer Kapazität von 250 GB bis 4 TB werden unterstützt.
  • Um die SSD sicher anzuschließen oder wieder zu entfernen, muss die Konsole ausgeschaltet und das Netzwerkkabel ausgestöpselt sein.
  • Sobald der Speicher angeschlossen wurde, kann die PS5 wieder hochgefahren werden, um im nächsten Schritt mit der Formatierung zu starten.
  • Um Spiele oder Apps nun zum neuen Speicher zu schieben, gilt es in die Spielebibliothek zu gehen. Dort kann man auf den Options-Button klicken und „Move Games and Apps“ auswählen. Danach werden die Spiele ausgewählt, die verschoben werden sollen, bevor der Klick auf „Move“ erfolgt.

 

Sony ist bei dem Feature dennoch sehr vorsichtig und erwähnt weiterhin, dass es dennoch passieren kann, dass manche SSDs, die die Anforderungen erfüllen, nicht mit der Konsole funktionieren werden. Zudem wird dazu geraten sich auch Gedanken über ein Kühlungssystem zu machen.

 

Sollten manche Fragen für euch dennoch unbeantwortet bleiben, findet ihr hier vom Hersteller eine umfangreiche Website, auf der alle Details und Informationen auch noch einmal nachzulesen sind. Nehmt euch also unbedingt die Zeit, das alles einmal durchzugehen!

 

Werdet ihr euch eine SSD für eure Konsole besorgen?

 

Auch interessant: Sony ist es gelungen ihre eigenen Rekorde mit der neusten Konsolengeneration zu brechen!

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.