Xbox App erweitert die Möglichkeiten des Cloud Gaming und bietet ab sofort das Spielen ihrer Titel auf Samsung Smart TVs an. Was ihr alles darüber wissen müsst.

 

Der nächste große Schritt in Richtung Cloud Gaming ist getan. Wie Xbox im Rahmen einer Pressemitteilung veröffentlichte, wurde die Xbox App nun auf insgesamt 27 Ländern auf Samsung Smart TVs verfügbar sein. Damit besitzen Spieler die Gelegenheit auch in den Genuss der Titel von Microsoft zu kommen, wenn sie selbst keine Konsole besitzen.

 

Neben den USA, England und Kanada sind auch Deutschland, Österreich und die Schweiz auf der Liste der unterstützten Länder. Personen aus Ländern wie Indien, China, Chile und Kolumbien müssen sich hingegen noch gedulden.

 

Auf der Liste der Länder zu stehen ist jedoch nicht die einzige Voraussetzung, die es zu erfüllen gilt. So wird der Service aktuell nur für Samsung Smart TVs angeboten, die 2022 – also in diesem Jahr – auf den Markt gekommen sind oder kommen werden. Dann benötigt ihr auch noch eine Xbox Game Pass Ultimate Mitgliedschaft.

 

Als unterstützte Controller nennt Microsoft neben den Serien aus der eigenen Produktion auch den DualSense Controller. Es ist jedoch auch davon die Rede, dass im Grunde alle Bluetooth-Controller unterstützt werden. Falls ihr also bereits eins zu Hause habt, solltet ihr es vielleicht zunächst damit probieren.

 

Dann gibt es zwei Möglichkeiten, wie ihr die Xbox App launchen könnt. Entweder euer Smart TV verfügt bereits über die Gaming Hub, dann erfolgt der Weg hierüber. Sollte das nicht der Fall sein, dann gilt es nach der Xbox App in dem Media Hub zu suchen und die App entsprechend herunterzuladen.

 

Wer von euch hat den neuen Service schon ausprobiert? Was haltet ihr davon?

 

Quelle

 

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.