Battlefield 1: Patchnotes des Juli-Update und „Prise de Tahure“ kostenlos testen

Mit dem neuen Juli-Update „Prise de Tahure“ findet die gleichnamige Karte Einzug in Battlefield 1, welche Spieler dank Premium Trails auch ohne den Premium-Pass ausprobieren können.

 

Mit dem neusten „Prise de Tahure“ Update, oder auch dem Juli-Patch, steht nun ein 4 Gigabyte großer Download auf Origin bereit. Dazu folgt die zweite Nachtkarte „Prise de Tahure“, die sechste Map des bereits veröffentlichen DLCs „They Shall not Pass„. Zugriff zur Karte erhalten nur Premium Pass Besitzer oder jene, die das Frankreich-DLC gekauft haben. Ansonsten können Spieler mit der Basis-Version von Battlefield 1, dank der Premium-Trails, die Karten für kurze Zeit kostenlos ausprobieren.

 

Dazu gibt es weitere kleine Änderungen und natürlich Bugfixes. Alle Neuerungen findet ihr in den Patchnotes.

 

Patch Notes des Juli-Updates für Battlefield 1

Karten und Modi

  • Soissons: Der Eroberungsbereich von Flagge D bei Frontlinien wurde angepasst, um das Balancing der Karte zu verbessern.
  • Nivelle-Nächte: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Ausgrauen von Bereichen außerhalb des Spielfelds manchmal nicht aktiviert wurde.
  • Nivelle-Nächte: Ein Problem wurde behoben, durch das bei einem Rush-Spiel Feldkits in Sektor fünf benutzt werden konnten, bevor der Sektor aktiv war.
  • Fort Vaux: Spieler sollten jetzt nicht mehr über den Hofbereich auf das Fort gelangen können.

Andere Fixes

  • Das System zur Karten-Abstimmung wurde aktualisiert. Die vorherige (sowie die aktuelle) Karte wurde aus der Zufallsauswahl entfernt, um die mögliche Kartenabfolge A-B-A-B zu verhindern.
  • Das Spiel bricht jetzt die Spielersuche ab, sobald der Operationen-Globus-Bildschirm verlassen wird. Dadurch wird eine permanente unscharfe Darstellung des Globus vermieden.
  • Der Effekt bei erlittenem Schaden wurde mit dem tatsächlichen Netzwerkstatus des Schützen synchronisiert. Bislang konnte es zu Verschiebungen kommen, sodass der Schütze beim Treffer noch gar nicht sichtbar war.
  • Ein seltener Client-Absturz wurde behoben, der eintreten konnte, wenn ein Spieler später beitrat und ein Spieler gerade eine Waffe abgelegt/aufgehoben hatte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Laden einer Karte die Verbindung unterbrochen werden konnte.

Premium

  • Premium-Freunde – Die Punkte von Nicht-Premium-Spielern werden jetzt während des Spiels auf allen Anzeigetafeln und Bildschirmen am Ende der Runde mit 0 angezeigt.

Mietserver

  • Eine neue Einstellung für eine begrenzte Anzahl spezifischer Kits wurde hinzugefügt.
  • Eine Einstellung für einen Multiplikator des Rundenzeit-Limits wurde hinzugefügt.
  • Eine Einstellung für Unbegrenzte Magazine wurde hinzugefügt.
  • Der Countdown stoppt, wenn die Spielerzahl sinkt: Die erforderliche Spielerzahl für den Countdown zum Beginn der Spielrunde wurde auf die Mindestanzahl an Spielern gesenkt, die erforderlich ist, um ein Spiel zu beenden, falls Vorrunde aktiviert ist. Ist
  • Vorrunde nicht aktiviert, wird die Spielerzahl nicht geändert.
  • Eine Latenz-Softlock-Option wurde implementiert, sodass Spieler mit einem höheren Ping als 100 ms automatisch ausgeschlossen werden.

Oberfläche

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Option „Inhalte von Spielern“ ausgegraut und unbenutzbar gemacht sowie auf „Ausblenden“ gesetzt wurde, wenn der Titel ohne Netzwerkverbindung gebootet wurde.
  • Die falsche Transportfahrer-Verfolgungskamera-Beschriftung in der Steuerung-UI wurde korrigiert.
  • Die Symbole für Netzwerkprobleme werden im Zuschauermodus nicht mehr angezeigt.

 

 

Quelle

the author

Schon mit drei Jahren auf dem Schoß meines Vaters den Flugsimulator 2000 gespielt, mit fünf Jahren hatte ich bereits meinen ersten, eigenen PC. Gaming war für mich schon immer mehr als ein Hobby. 

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?