Battlefield 2143 – Neuer Leak scheint das Setting zu bestätigen

Bereits vor einiger Zeit konnten wir über einen vermeintlichen Leak zu Battlefield 2143 berichten, das derzeit als das nächste Battlefield gilt. Nun gibt es erneut einen Leak.

 

DICE und Electronic Arts halten sich nach wie vor sehr bedeckt, was das nächste Battlefield angeht. Außer der Tatsache, dass tatsächlich an einem „Battlefield 5“ mit dem Ziel gearbeitet wird, dieses im Herbst zu veröffentlichen, wissen wir noch nichts konkretes. Das bedeutet aber nicht, dass wir ganz ohne Informationen dastehen, denn es gibt einen erneuten Leak, der den ersten großen Leak zu Battlefield 5 scheinbar bestätigt. Der letzte Leak zu Battlefield 2143, das wohl tatsächlich das nächste Battlefield werden wird, mutete an einigen Stellen ein wenig sonderbar an, was auch an der Detaildichte in manchen Bereichen lag. DICE soll zudem den letzten Leak als falsch bezeichnet haben, aber nur inhaltlich falsch, womit unter Umständen tatsächlich Battlefield 2143 bestätigt wäre.

 

Der neue Leak zu Battlefield 2143 ist aufgrund fehlender Statements von DICE ebenfalls mit Vorsicht zu genießen, gibt aber weitere Einblicke in den Testvorgang, der so tatsächlich stattgefunden haben kann. Auf einem YouTube-Channel ist, wie auch beim letzten Leak, eine Mail veröffentlicht worden, die beschreibt, dass im Sommer 2015 einige wenige Spieler die Gelegenheit hatten, das nächste Battlefield zu testen. Es soll sich dabei um eine sehr frühe Version gehandelt haben, die zu großen Teilen nur mit Platzhaltertexturen ausgestattet war. Dabei ging es angeblich nicht darum zu testen, ob das Spiel bereits in einem spielbaren Zustand ist, sondern vielmehr darum, zu schauen, welches Setting von den Spielern gewünscht ist. Die Entwickler sollen sich dabei wohl in die Richtung geäußert haben, dass sie ein Battlefield 2143 bevorzugen würden. Gerüchten zufolge wurde daher nicht nur ein futuristisches Battlefield, sondern auch eines im Weltkriegssetting und eines als Nachfolger der „Bad Company“-Reihe getestet, allerdings gibt es zu den beiden Spielen keinerlei bestätigte Informationen, was den Leak nicht unbedingt glaubbarer macht.

 

battlefield-2142_00377738

 

Der Inhalt des Leaks an sich wirkt mal wieder schlüssig, allerdings sind solche Informationen immer mit Vorsicht zu genießen. Selbst wenn der Leak ein Fake sein sollte, manche der Informationen zu dem möglichen Battlefield 2143 werden wohl wirklich stimmen, so zum Beispiel die Aussage der Entwickler, mit dem nächsten Battlefield wieder ans technische Limit zu gehen und dabei auch die Konsolen bis an ihre Grenzen auszulasten. Ob das grafisch im Vergleich zu Star Wars Battlefront einen großen Unterschied machen wird, ist fraglich. Im Bezug auf die Klassen und Fahrzeuge hält dieser Leak sich sehr bedeckt, es gab wohl die vier bekannten Klassenmodelle, wie wir sie aus den letzten Battlefields kennen und Fahrzeuge waren nur Platzhalter aus den vorherigen Spielen. Einzig die VTOLs waren dabei schon etwas weiter, diese waren als Mischung aus Jet und Helikopter dargestellt. Weiterhin soll Battlefield im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern in diesem Setting kein abnormales Movement bringen, wodurch sich die Infantriegefechte wie auch schon bei Battlefield 2142 ganz normal spielen lassen sollen.

 

Bei der Map-Philosophie soll sich DICE daran orientieren, ausgeglichene Matches zu ermöglichen, was unter anderem durch eine gewisse Trennung der Infantrie- von den Fahrzeugbereichen ermöglicht werden soll. Auch in diesem Leak wird die verbesserte Levolution am Beispiel des einstürzenden Wolkenkratzers angesprochen. Zentraler Inhalt dieses Features ist dabei, dass der Wolkenkratzer in verschiedene Richtungen stürzen kann und dabei tatsächlich einen Einfluss auf die Map haben wird. Aus Siege of Shanghai kennen wir bereits den einstürzenden Wolkenkratzer, allerdings fällt dieser immer in die gleiche Richtung, was von vielen Spieler stark kritisiert wurde.

 

BF4_Levolution_Siege_of_Shanghai_web_0

 

In Bezug auf die Maps äußert sich dieser Leak zu Battlefield 2143 nur zu zwei Karten, zum einen wurde wohl eine Map im Stile von Operation Whiteout, nur wesentlich weniger hügelig gespielt, außerdem konnte eine Karte mit Schlucht, zerstörbarer Brücke und großen Fabrikhallen gespielt werden. Ein weiteres Feature sollen zudem zerstörbare Decken sein, wie genau das dann aussehen soll, verrät der Leak aber nicht. Zu den Inhalten, die beim letzten Leak sehr für seine Unglaubwürdigkeit sorgten, äußert sich auch dieser nur spärlich. Es wird DLCs geben, zudem ist ein CTE und lang anhaltender Support angedacht. Zu einer der wohl größten Fragen äußerten sich laut Leak die Entwickler nur sehr zurückhaltend: Ob es einen Singleplayer geben wird und wie dieser aussieht, davon solle man sich überraschen lassen.

 

Wir haben bereits den zweiten großen Leak, der scheinbar Battlefield 2143 bestätigt. Schenkt ihr sowas Glauben oder zweifelt ihr doch stark an der Glaubhaftigkeit?

Quelle

the author

Moin! Ich bin der Trooper und seit Juli 2014 hier mit dabei. Neben meiner Vorliebe für Metal könnte ich mir ein Leben ohne Fantasy-Bücher, vor allem Der Herr der Ringe und Eragon, Internet, (Battle-)Rap und Battlefield nicht vorstellen. Ab und an flimmert aber auch ein Indie-Titel oder eine Serie über meinen Monitor. Zum Gaming kam ich übrigens erst verhältnismäßig spät, auf einem Nintendo DS lite habe ich aber diese Vorliebe für mich entdeckt.

Facebook Kommentare:


51 Readers Commented

Join discussion
  1. Jens Schröder

    Wer hier glaubt, dass EA nach der Fail-Serie noch was gutes leistet, ist echt in seiner Traumwelt verloren gegangen. xD BF ist genauso zu einem casual Müll shooter wie CoD geworden. Leider leider wirft genau das das meiste Geld ab.

    Ach und ein WK2 werden wir von Activision und EA ganz sicher auch nicht mehr bekommen. Schon mal gemerkt worauf die casual kids abfahren? Geile und moderne Technik. Dronen, Raketen, Jetpacks und all den tollen Mist.
    WK2 Shooter alà CoD 2 oder Forgotten Hope Mod sind skill und Team basierte shooter.

  2. Dave Gasser

    Philipp Gasser

  3. Mi Lan
    Mi Lan on 22. Februar 2016

    2. WK wäre mal ein tolles setting für bf :(

  4. Anuschar Donpudsa

    Allein Star Wars war schon ein Flop 😵😵😵

  5. Matthias Tiebusch

    och nöö kein 2143 …

  6. Tobias Cucumeris Sem Rulff

    Sollte das so sein, werde ich sogar den pc aufrüsten UND premium kaufen.

  7. Alexander Pribic

    <3 Awesome. Mögen die Hater haten (wahrscheinlich nie 2142 und NS gespielt) Fein Dice! Future lässt viel mehr Spielraum für Kreativität

  8. Felix Priehäußer

    booah -.-

  9. Max Werk
    Max Werk on 22. Februar 2016

    Würde gerne wieder mal was im WW2 oder evtl sogar WW1 Stil haben. Evtl auch Current oder sonst was… Aber kein Zukunftsmist mehr. Wer Zukunftsshooter haben will, kann zu CoD gehen. BF soll zurück zu dem geilen Stuff gehen. Sowas wie Bad Company 2 oder meinetwegen noch BF3.. Sowas waren sehr geile Shooter. Bad Company 2 war meiner Meinung nach das geilste BF aller Zeiten. Ein Remake davon wäre doch wirklich ein Traum 😍

  10. Marvin Gebauer

    Bf2142 war Geil
    All dir hier heulen Future Kram spielen wahrscheinlich auch CoD Future Kram
    Und haben sicherlich kein BF2142 gespielt.

    Ich freue mich riesig .

  11. Manfred Rannetshauser

    Wayne… Ich bin da raus xD

  12. Robert Mayer

    Ich schließlich mich Matthias Voß an….ein bf2143 mit Titanen Modus – der war echt geil….😀

  13. Sascha Siska

    Also ich sage mal: „nope“ 😉

  14. Hans Werner Liebknecht

    Ohje, Kann heute nochmal ein Spiel rauskommen dass nicht sofort alá „ich will keinen neuen zukunftsshooter, das wird eh doof“ kritisiert wird?
    Meckert euer Kopfkissen an, das zeigt vllt Interesse an solch unkonstruktiver Kritik.

  15. Sven Herrmann

    Also ich werd es mir dann definitiv nicht kaufen…hab das Hardline und Battlefront schon ausgelassen..das wird wohl das Ende der Battlefield-Reihe sein…schade…

  16. Mäx Monteiro

    Nur Marcus

  17. Thorben Voß

    Mark Schachtschneider

  18. Matthias Voß

    Ich hoffe es auch vlt bauen sie mal was vernünftiges hardline nie gespielt was auch besser ist und battlefront hab ich schnell den Spaß verloren am meisteb habe ich immernoch bf 2 und 2142 gespielt wo ich ehrlich sagen muss bf 2142 Titan Modus war der absolute Hammer Bitte mir wäre es sogar egal nehmt 2142 so wie es ist mit guter Grafik commander Titan und ne große Auswahl an Maps ohne viel dlc scheiß aber dlc kann man leider bei ea nicht mehr verhindern

  19. Robert Klopfer

    Also 2142 war verdammt geil

  20. Tom Habermeier

    I need Bad Company :c

  21. Thomas Gunkel

    omg ne oder ? aber danke das ich mir diesmal meine kohle fett sparen werden….hauptsache ihr fallt mit dem titel dann richtig auf die fresse das wünsche ich euch vom ganzen herzen ! Ich hoffe natürlich bis zum schluss das es nicht stimmt. Ich frage mich nur wer bei denen verantwortlich ist das angeblich leute so einen scheiss haben wollen….wer wurde den befragt dazu ? oder is denen das beim kacken eingefallen ? #Battalion1944wirdmichnichtimstichlassen.

  22. Alexander Pfeiffer

    Sollte es tatsächlich 2143 werden, dann werd ich mir schon den zweiten Battlefield-Titel nacheinander nicht holen. Nach dem Flop von Hardline nun noch dieser futuristische Müll? Nee danke.

    • Shooter-Szene.de

      Immerhin versucht man bei Battlefield, bei dem Future-Setting nicht gänzlich in absolut unrealistische Verhaltensweisen zu verfallen. An den Wänden laufen und mit Jetpacks rumfliegen, das soll es zumindest laut diesem Leak nicht geben. Wäre halt im Gegensatz zu Hardline, das eigentlich kein Battlefield ist, ein bisschen Abwechslung, denn nach BF3 und BF4 kann man gerne mal das Setting ändern 😀
      Ich kann es aus nostalgischer Sicht für DICE durchaus verstehen, wenn sie „zurück in die Zukunft“ wollen, 2142 war ja damals der letzte ohne EAs Hände im Spiel, zumindest nicht mehr nennenswert, in so kurzer Zeit kann nicht mal EA ein Spiel kaputt machen^^
      Ich kann es aber auf der anderen Seite verstehen, wenn viele dann doch lieber eher Richtung WK2 oder Gegenwarts-Setting gehen wollen, Future gab es in der letzten Zeit doch recht viel… Solange wir aber keine Zombie-DLCs bei Battlefield bekommen, ist hoffentlich Hopfen und Malz noch nicht verloren 😉
      ~Trooper

    • Florian Langlitz

      Hardline war nichtmal ein Battlefield

    • Martin Oeler

      Ich hätte ja mal übertrieben Bock auf ein neues Bad Company, die Kampagne und der Multiplayer hat was, immernoch!!! Den Future-Mist können sie sich in die Haare schmieren

  23. Max Krüger

    Leon Drevenstedt

  24. Timo Forotitschan

    hoffendlich.bf 2142 war super

  25. Marcel Behrens

    Marc-Kevin Behrens

  26. Chris Onkel

    ich hoffe das wird wieder ein richtig gutes battlefield

Hast du was zu sagen?