Der Name des neu angekündigten Halo Infinite hat bei einigen Spielern für Verwirrung gesorgt. Deswegen räumt der zuständige Entwickler Unklarheiten aus.

 

Für die Fans von Microsofts Konsolenshooter Halo wohl wenig überraschend, wurde ein neuer Ableger des Franchise auf der E3 2018 vor wenigen Wochen angekündigt. Für Verwirrung sorgte dann aber der Name. Anstatt des heiß erwarteten Halo 6, heißt der Nachfolger Halo Infinite. Dies lies die Fans des beliebten Shooter Franchise zunächst recht enttäuscht zurück, da diese sich eine Fortsetzung der Geschichte von Halo 5 aus dem Jahr 2015 wünschen. Diese endete nämlich mit einem ziemlichen Cliffhanger. Doch nach der massiven Verwirrung um dessen chronologischen Platz, gab der Entwickler 343 nun Auskunft darüber um die Fans zu beruhigen.

 

 

Dies geschah während eines Livestreams der Entwickler via Mixer. Dort plauderte man ein wenig über das Thema Halo und ging dann auch auf Halo Infinite ein. Der Studiochef Jeff Easterling lässt sich so zitieren:

 

„Es ist Halo 6. Seht es nicht als irgendein seltsames Prequel. Es ist eine neue Geschichte und das nächste Kapitel von dem, was passieren wird.“

 

Dazu passt die Aussage des damaligen Corporate Vice President von Microsoft, dass das stumpfe Nummerieren der Spiele etwas ist, das man schon länger abstellen will. Anscheinend hat man damit nun den ersten Schritt getan.

 

Freut ihr euch schon auf das neue Halo?

 

Quelle

the author

Fan von Shootern seit Star Wars Battlefront 2. Dabei geht natürlich nichts über die Mass Effect und Halo Spiele. Ansonsten wird halt alles gezockt was interessant aussieht und vielleicht noch nicht all zu bekannt ist.

Facebook Kommentare:


2 Readers Commented

Join discussion
  1. Pje Mattner
    Pje Mattner on 17. August 2018

    für mich sah die Fahrszene eher wie ein spartan assault mäßiges Spiel aus. Kam nicht wie nen FP-Shooter rüber

Hast du was zu sagen?