Mittelerde: Schatten des Krieges im Story- und Faktencheck

In wenigen Tagen soll Mittelerde: Schatten des Krieges erscheinen, Zeit also, sich die Fakten und die Story noch einmal näher anzuschauen.

 

Fakten

 

Mittelerde: Schatten des Krieges ist die Fortsetzung zu Mittelerde: Mordors Schatten und schließt an den Vorgänger entsprechend an. Entwickelt wird das Ganze wieder von Monolith Productions, die sich auch für den ersten Teil verantwortlich zeigten. Im Spiel selber wird es wieder um das Gespann von Talion und Celebrimbor gehen. Die Spielwelt ist ebenfalls wieder offen gestaltet, jedoch deutlich größer geworden. Es gibt mindestens fünf Gebiete, die es zu erkunden gilt. Maximal könnte es 12 Gebiete geben. Cirith Ungol, Minas Tirith, Osgiliath, Durthang, Morannon, Carach Angren, der Schicksalsberg, Gorgoroth, Seregost, Nargroth, Barad Wath und Barad Nurn sind die Gebiete. Jedes dieser Gebiete beherbergt eine Festung, die es zu erobern gilt. Ebenfalls wieder dabei ist die eigene Ork-Armee, die befehligt werden kann.

 

Das Nemesis-System wurde erweitert und bietet sich immer ändernde Festungen sowie individuelle Feind- und Freundschaften. Die Kämpfe sind wie gewohnt blutig und hier und da können Köpfe rollen. Außerdem lassen sich im neuen Teil Drachen reiten und befehligen. Grundskills sind von Anfang an freigeschaltet, die allerdings noch verbessert werden können. Im Spiel lassen sich verschiedene Varianten von Waffen und Schmuck finden. Je nach Variante lassen sich auch spezielle Boni freischalten. Nach dem Ende der Geschichte gibt es das sogenannte „Eldar Game“. Dabei geht es um die Verteidigung der Festungen, wo mehrere Wellen überstanden werden müssen. Der Release des Spiels ist am 10. Oktober 2017 für PlayStation 4, Xbox One und den PC.

 

 

Story

 

Zeitlich gesehen spielt die Handlung von Mittelerde: Mordors Schatten zwischen den Ereignissen der Hobbit- und der Herr der Ringe-Filme. Inhaltlich knüpft es an das Ende von Mordors Schatten, dem Vorgänger, an. Nach wie vor ist Talion mit dem Geist des Elbenschmiedes Celebrimbor verbunden. Celebrimbor fertigte den Ring für Sauron, sodass dieser zum dunklen Lord aufstieg. Ein neuer Ring soll einen neuen, mächtigen König aufsteigen lassen. Talion hat allerdings keine Ansprüche an Macht, hilft dem Elben jedoch beim Erreichen des Ziels. Wieder einmal stürzen sich die beiden in den Kampf gegen die dunkle Armee und für Mittelerde.

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?