Hideo Kojimas neuster Streich Death Stranding Director’s Cut darf sich bald auch auf einen Release für den PC freuen. Welche besonderen Features uns damit erwarten.

 

Nach Death Stranding folgt der Death Stranding Director’s Cut aus dem Hause Kojima Productions. Dahinter verbirgen sich Inhalte und Ausschnitte aus dem Spiel, die es so nicht mehr in die finale Version geschafft haben, die uns vor einigen Monaten erreicht hat. Wenn das nicht ein klassischer Move des fast schon hollywood-verdächtigen Hideo Kojimas ist.

 

Jetzt dürfen sich die PC-Spieler aber besonders freuen, denn der Director’s Cut wird auch auf Steam und im Epic Games Store erscheinen. Das gab das Studio im Rahmen eines Blog-Eintrages bekannt. Erscheinen soll die besondere Version des Spiels bereits im Frühjahr 2022, also in wenigen Monaten.

 

Der Director’s Cut wird dabei Intels neue Xe Super Sampling (XeSS) Technologie unterstützen, um das Abenteuer auf einem neuen Level erleben zu können. Hinter der Technologie steckt ein Machine-Learning System, welches darauf trainiert wird, großartige graphische Darstellungen mit einer guten Performance über die Bühne zu bringen.

 

Weitere Informationen zu der PC-Version werden in naher Zukunft erfolgen. Zudem verspricht Antonela, die Autorin des Artikels und gleichzeitig Director of Global Community von 505 Games, dass es noch weitere Events und Neuigkeiten für die Community geben wird. Ob das vielleicht auf eine Fortsetzung hindeutet?

 

Freut ihr euch schon auf den Release für PC?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.