Ist die Story von Death Stranding noch nicht zu Ende? Aktuellen Gerüchten zufolge könnte es vielleicht noch eine Story-Erweiterung geben.

 

Der Release von Death Stranding liegt nun schon einige Monate zurück, doch das bedeutet noch längst nicht, dass das Spiel schon wieder völlig in Vergessenheit geraten ist. Zuletzt hatte es noch ein Gerücht gegeben, dass Hideo Kojima bereits an einer Fortsetzung arbeiten würde.

 

Doch vielleicht hält man zunächst doch noch etwas länger an dem Debut-Titel fest. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte es nämlich schon bald eine Version des Spiels geben, welche für die Playstation 5 optimiert wurde. Das behauptet zumindest der User Navtra.

 

Navtra dürfte unter den Playstation Fans kein ungeschriebenes Blatt sein, denn schon in der Vergangenheit war es ihm gelungen Details zu Final Fantasy und Co. zu verbreiten, die auf offizieller Seite noch gar nicht erwähnt worden waren.

 

Nun hat sich der Leaker auf die erste IP von Kojima Productions gestürzt, in dem er in einem Beitrag darauf hin weist, dass Spieler, die sich den Titel noch nicht zugelegt haben sollten, besser noch etwas warten sollten. Dann würde es sich nämlich richtig lohnen.

 

Daraufhin folgte die Frage aus der Community, ob man damit auf ein PS5-Upgrade hindeuten möchte. Als Antwort erfolgte dann „Selbst wenn es ein Upgrade geben würde, glaube ich, dass man dafür bezahlen muss, weil neuer Content in der Version erhältlich sein wird.“

 

Das sind große Töne und große Vermutungen, die hier in den Raum gestreut werden. Ob und wann sie sich bestätigen lassen, bleibt jedoch zunächst abzuwarten. Davon aber einmal ab: Würdet ihr euch über so eine Ankündigung freuen?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.