Bethesda ist aktuell sehr stark damit beschäftigt das erste Update zu Doom Eternal fertigzustellen. Was damit auf uns zukommen wird, verrät man jetzt schon.

 

Bethesda bereitet sich auf das erste Update zu Doom Eternal vor. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren und die Entwickler haben sich scheinbar viel vorgenommen. Auch wenn es noch etwas dauern wird, bis der Release erfolgt, möchte das Team dennoch vorab einen Einblick in das Update gewähren.

 

Zuerst gibt es da die „Empowered Demons“ (ermächtigte Dämonen). Darunter fallen alle Dämonen, die euch in der Kampagne in den Tod geführt haben. Sie kehren irgendwann wieder zum Spieler zurück, sodass man sich noch einmal beweisen kann. Die Frage ist nur, ob das auch gelingen wird. Bei einem Sieg werdet ihr mit Gesundheit, Munition und zusätzlichen XPs belohnt.

 

Im Battlemode bemüht man sich aktuell darum Denuvo Anticheat Features zu ergänzen sowie Änderungen am Walktrough des Tutorials durchzuführen. Die Verbesserung der Netzwerkverbindung und Todesberichte stehen ebenfalls auf dem Plan.

 

Aber auch im Singleplayer wird herumgeschraubt. Hier liegt der Fokus auf Balancing-Probleme, erweitere Dämonen Tutorials, die Möglichkeit vertikal durchs Wasser zu rasen und die Anpassung toxischen Schadens beim Schwimmen.

 

Um das Erlebnis im Battlemode zusätzlich zu erhöhen, könnt ihr auf Bethesda.net die neue Freundesliste nutzen. Dazu benötigt ihr nur die ID eurer Freund, um diese hinzuzufügen. Bethesda hat allerdings auch noch den Invasion Modus im Blick sowie die erste Erweiterung des Year One Passes. Dazu wird es aber erst später Neuigkeiten geben. Zu dem Releasedatum des Updates gibt es bislang auch noch keine Informationen.

 

Freut ihr euch schon auf das erste Update?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?