Halo: The Master Chief Collection – Millionen Verkäufe auf Steam!

Microsoft hat bei der Halo: The Master Chief Collection scheinbar die richtige Entscheidung getroffen, denn auf Steam ist die Edition ziemlich erfolgreich.

 

Wie sehr hatten sich doch die PC-Spieler danach gesehnt, dass die Halo-Reihe irgendwann auch ihren Weg auf die heimischen Rechner finden wird, anstelle weiterhin exklusiv auf den Xbox Konsolen zu verharren. Das hat sich jedoch nun mittlerweile zu einem Besseren gewandelt, sodass wir die Halo: The Master Chief Collection nun auch auf Steam erleben können.

 

Seitdem Release der Sammlung auf Valves Vertriebsplattform hat sich gezeigt, dass Microsoft alles richtig gemacht und der Halo Franchise positiven Anklang in der Community findet. Das können auch die Zahlen auf Steam bestätigen.

 

Mithilfe der Homepage SteamDB lassen sich die Statistiken aller Spiele auf Steam und ihre aktuellen Peaks und Co. anzeigen lassen. Verfolgt man dort die Seite der Halo Collection, dann kann man ziemlich schnell feststellen, dass das Spiel sich aktuell über mehr als eine Millionen verkaufte Kopien auf Steam freuen kann.

 

Als die Edition damals noch für die Xbox erschienen war, hatte es große Startschwierigkeiten gegeben und es waren an allen Ecken und Kanten zu Aussetzern und Problemen gekommen. Das scheint jedoch für die PC-Version nicht der Fall zu sein.

 

Diese Zahlen sprechen für sich, dass alle noch geplanten Halo-Titel in Zukunft nicht mehr eine reine Xbox-Exklusivität genießen sollte. Aufgrund der guten Erfahrungen Microsofts mit PC-Systemen sollte dies jedoch ohnehin kein Problem darstellen.

 

Habt ihr euch die PC-Version des Spiels auch schon zugelegt oder bleibt ihr lieber der Xbox-Version treu?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?