In Bälde wird Outriders, der aktuellste Titel aus dem Hause Square Enix, auch auf der Cloud-Plattform Stadia erscheinen, die von Google ins Leben gerufen wurde.

 

Mit Outriders haben Square Enix einen neuen Shooter vorgestellt, der sich nun schon seit einigen Monaten in der Entwicklung befindet. Eigentlich sollte der Titel mittlerweile auch schon erschienen sein, doch die Entwickler mussten vor wenigen Wochen bekannt geben, dass eine Verschiebung vonnöten sei.

 

Diese Verschiebung sollte jedoch zu Gunsten einer Demo stattfinden. Sinn und Zweck dieser Vorab-Version ist es den Spielern eine Möglichkeit zu bieten den Titel vorher zu testen. Auf diese Weise können Spieler eine wesentlich bessere Entscheidung darüber treffen, ob das Spiel wirklich etwas für einen sei oder nicht.

 

Auf der anderen Seite bekommen die Entwickler auch die Chance Feedback einzuholen, welches genutzt werden kann, entsprechende Verbesserungen noch vor dem Releasedatum durchzuführen. Jetzt gibt es noch eine Neuigkeit, die durchaus auch überraschend ist.

 

Bislang war Outriders nur für die Playstation, Xbox und den PC geplant gewesen. Nun hat Square Enix auch bekannt gegeben, dass das Spiel ebenfalls auf der Google Stadia gezockt werden kann. Hier hat man sich ebenfalls mit dem 1. April für dasselbe Releasedatum entschieden.

 

Das ist sicherlich auch eine Entwicklung, die der Tatsache zu verdanken ist, dass Google hauseigene Spiele für die Cloud-Lösung eingestellt hat, um sich dem Support von Drittanbietern zu widmen und die Plattform zu verbessern.

 

Werdet ihr den Titel auf der Stadia spielen?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?