Die Control: Ultimate Edition wird Anfang nächsten Jahres erscheinen. Mit welchen technischen Spielereien wir rechnen dürfen, verraten die Entwickler.

 

Mit der Control: Ultimate Edition meldet sich das Team von Remedy wieder mit dem Titel zurück. Das äußerst erfolgreiche Action-Spiel erhält eine neue Edition, die insbesondere für Konsolenspieler interessant werden dürfte. Hier besteht nämlich die Möglichkeit den Titel auch auf der Playstation 5 und Xbox Series X sowie S zu spielen.

 

Welche technischen Möglichkeiten wir dabei nutzen können, haben die Entwickler nun offiziell über ihrem Twitter Account vorgestellt. In einem neuen Beitrag heißt es, dass die Edition zwei unterschiedliche Modi für die neue Konsolengeneration bereithält.

 

Wählen wir den Performance-Modus aus, dann dürfen wir uns auf glatte 60 FPS in dem Titel freuen. Sind wir jedoch vielmehr an Ray-Tracing interessiert, gelingt dies mit 30 FPS im Grafik-Modus. Wie die beiden Modi sich schließlich im Spiel selbst schlagen, zeigt Remedy zusätzlich auch noch einmal in einem kleinen Sneak Peak. 

 

Man darf sich aber jetzt schon darauf freuen, dass es in naher Zukunft noch einen richtigen Trailer geben wird, der weitere Einblicke in die Edition auf den neuen Konsolen ermöglicht.

 

Die Ultimate Edition wird seinen digitalen Release am 2. Februar 2021 feiern. Wer jedoch an einer physischen Kopie interessiert sein sollte, muss sich noch bis zum 2. März 2021 gedulden.

 

Für welchen Modus werdet ihr euch entscheiden?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.