Death Stranding: Keine PS4-Exklusivität?

Eigentlich sollte Death Stranding exklusiv für die Playstation 4 erscheinen. Allerdings hat sich da etwas geändert, wie man der offiziellen Playstation-Homepage entnehmen kann.

 

Death Stranding, der erste Titel von Hideo Kojima, nachdem dieser Konami verlassen und ein eigenes Unternehmen hochgezogen hat, sollte ursprünglich exklusiv für die Playstation 4 erscheinen. Wobei, so ganz richtig ist diese Aussage jetzt auch nicht. Zumindest handelt es sich hierbei um eine Zeitexklusivität, was bedeutet, dass man einige Monate später dennoch eine Version für den PC veröffentlichen wollte. 

 

Auf der Playstation-Homepage hatte man diesen Eindruck jedoch nicht gehabt, denn hier war Death Stranding als exklusiver Titel für die Playstation 4 aufgelistet. Zumindest noch bis vor kurzem. Ein aufmerksamer User hat festgestellt, dass der Titel in der Liste gar nicht mehr zu finden ist. 

 

Sony oder aber auch Kojima könnten sich natürlich nur für diesen Schritt entschieden haben, weil das Spiel lediglich zeitexklusiv ist und auf der Liste demzufolge auch rückblickend nichts zu suchen gehabt hatte. Im Internet gehen jedoch zahlreiche Spieler davon aus, dass die Löschung geschah, weil der Titel auch auf der Playstation 5 erscheinen wird.

 

Wenngleich es zu der neuen Konsole von Sony einige Gerüchte und auch erste Informationen gibt, fehlen bislang jegliche Angaben darüber, wann die Veröffentlichung geplant ist. Es handelt sich hierbei also wirklich um eine äußerst spekulative Vermutung. Death Stranding soll am 8. November erscheinen, weswegen sich Sony mit der Playstation 5 ordentlich ranhalten müsste. Aber vielleicht erfolgt ja eine überraschende Ankündigung auf der gamescom.

 

Was sagt ihr? Was könnte der Grund dafür sein, dass das Spiel von der Liste verschwunden ist?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?