Deus Ex Creator arbeitet an neuer IP

Warren Spector, allen voran bekannt als Creator des Deus Ex Franchises, verkündete in einer Pressemitteilung, dass er aktuell an einer neuen IP arbeitet. Was wir bislang wissen.

 

Warren Spector dürfte vielen Spielern allen voran als Schaffer der Welt von Deus Ex bekannt sein. Tatsächlich ist es auch schon einige Jahre als, seitdem der letzte Ableger des Franchises auf den Markt gekommen ist. Anstelle sich nun auf einen neuen Ableger zu fokussieren, möchte sich Spector jedoch auf eine ganz neue IP stürzen.

 

Das hat tatsächlich auch seine Gründe, auf die der Entwickler bereits 2021 hingewiesen hatte. Die Welt von Deus Ex entspräche seiner Aussage zufolge vieles, was wir in der Gegenwart begegnen. Auf diese Weise ist es zwar erschreckend interessant, wie sehr die prophezeite Zukunft nun zur Realität geworden ist, doch es birgt auch die Gefahr, dass ein neuer Ableger Meinungen zur aktuellen Situation einbringen würde, die sie nicht vermitteln sollte.

 

Allen voran spricht Spector dabei über das Impf-Thema. Ihm ist es wichtig, dass die erzählte Geschichte in Deus EX nicht dazu führen sollte, dass die Spieler oder die Presse die Vermutung äußert, beschriebene fiktive Szenarien würden eigentlich Meinungen widerspiegeln. 

 

Was der Entwickler sich jedoch von dem Franchise abgucken möchte, ist das Schaffen einer immersiven Welt. Außerdem gab er bekannt, dass wir uns mit der neuen IP auch auf eine Simulation gefasst machen können. Wie diese letztlich ausartet, wann der Release erfolgt und auf welchen Plattformen, ist jedoch bislang noch nicht bekannt. 

 

Würdet ihr euch über eine neue IP freuen oder wäre euch eine Fortsetzung von Deus Ex tatsächlich lieber?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.