Als Ersatz für die ausfallende E3 in diesem Jahr präsentiert nun auch Ubisoft mit Ubisoft Forward eine Veranstaltung per Livestream.

 

Dass die E3 in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus nicht stattfinden kann, ist längst keine Neuigkeit mehr. Auch zahlreiche andere Messen hatten ihre Absagen verkündet und nur wenige von ihnen bieten einen Ersatz an, der vollständig online durchgeführt wird. Das hat einige Entwickler und Publisher dazu bewegt ihr eigenes Ding zu machen. Darunter befindet sich auch Ubisoft, die mit Ubisoft Forward ihr Online-Event präsentieren.

 

Der Entwickler und Publisher möchte diesen Livestream dazu nutzen, um neue Titel vorzustellen und Einblicke zu Titel zu geben, die bereits angekündigt worden sind. Am 12. Juli soll das Ganze dann schließlich um 21 Uhr auf die Bühne gebracht werden.

 

Das ist ein vergleichsweise später Termin, wenn man bedenkt, dass Microsoft schon im Mai vorgelegt hatte und im Juni EA die Gunst der Stunde nutzen möchte. Auch von Sony könnte bereits im Juni etwas kommen.

 

Natürlich stellt sich auch die Frage, was Ubisoft auf seinem Event alles vorstellen wird. Sicherlich bekommt Assassin’s Creed: Valhalla noch eine gewisse Screen-Time geschenkt. Ob wir vorher noch etwas von dem Titel hören werden, bleibt abzuwarten.

 

Daneben stehen aktuell noch Rainbow Six: Siege und Ghost Recon Breakpoint im Kurs. Auch hier könnte es neue Updates zu geben. Lediglich bei den Neuankündigungen wird es spannend. Mit Ausnahme von einem neue Just Dance ist der Interpretationsspielraum hier noch ziemlich groß.

 

Was meint ihr? Was wird bei Ubisoft Forward präsentiert? Oder was wünscht ihr euch?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?