Mit Starfield wagt sich Bethesda nach mehreren Jahren einmal wieder an eine völlig neue IP. Diese wurde nun erstmalig auf der E3 2021 präsentiert.

 

Wer an Bethesda denkt, der wird auch automatisch unter anderem an Fallout und The Elder Scrolls denken. Der Publisher und Entwickler ist dafür berühmt Franchise zu besitzen, die schon seit mehreren Jahren Bestand haben. Jetzt wagt man sich mit Starfield jedoch ein komplett neues Kapitel mit einer neuen IP aufzuschlagen.

 

Der Titel des Spiels dürfte auch eigentlich kein ungeschriebenes Blatt sein, da bereits in der Vergangenheit hin und wieder etwas darüber durchgesickert ist. Was man sich schlussendlich aber darunter vorstellen kann, das wissen bislang nur Bethesda selbst. Mittlerweile scheint man in dem Entwicklungsprozess allerdings so weit vorangeschritten zu sein, dass auch erstmalig etwas präsentiert werden kann.

 

Auf dem großen Microsoft und Bethesda Games Showcase Event im Rahmen der E3 wurde ein erster Teaser gezeigt. In diesem befinden wir uns im Weltall an Bord eines Raumschiffs. Eine Frauenstimme im Hintergrund berichtet davon, dass wir etwas gefunden haben, was uns die Türen für alles öffnet. Aber was das genau ist, das verrät man uns noch nicht.

 

Was wir allerdings schon wissen, ist, dass sich der Titel seit 25 Jahren in der Entwicklung befindet. Bethesda wird sich da also einiges an Gedanken darüber gemacht haben, was sie mit dem Spiel erreichen wollen. Der Release wurde zudem für den 11. November 2022 angesetzt.

 

Wie gefält euch der Teaser?

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.