Vermintide 2 wird weiter ausgebaut! Auf der PC Gaming Show im Rahmen der E3 wurde ein PvP-Modus angekündigt, der bald Einzug in das Spiel erhalten soll.

Vermintide und Vermintide 2 hatten mit ihrem Release ein wenig dafür gesorgt, dass man sich an die alten Left 4 Dead Zeiten zurückerinnern konnte. Anstelle jedoch wie bei Valves Version mit Knarren und Melee-Waffen auf Zombies zu schießen, geht es in Vermintide dazu mit mittelalterlichen Waffen Ratten anzugreifen.

 

Das Spielprinzip ist ziemlich ähnlich zu dem, was uns Valve zu bieten hat. So gibt es beispielsweise auch unterschiedliche Arten von Ratten, die sich durch ihre Fähigkeiten hervorheben und uns das Töten umso schwerer machen. Dennoch gab es ein Feature, was Vermintide bislang nicht gesegnet hatte: einen PvP-Modus.

 

In Left 4 Dead gab es diesen Modus ziemlich schnell. Anstelle ständig in der Rolle der Retter die Zombies zu erlegen, kann man auch in die Rolle eines der besonderen Zombies (Boomer und Konsorten) schlüpfen und die Menschen in der Luft zerreißen. Das wird in Vermintide 2 auch schon bald möglich gemacht! Im Rahmen der PC Gaming Show auf der E3 2019 haben die Entwickler den besagten Modus angekündigt. Dazu gab es einen Trailer, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Der neue PvP-Modus erhält dabei den schlichten und einfachen Namen „Versus“ und kann mit insgesamt acht Personen gespielt werden. Vier befinden sich auf der Seite der Ratten und vier auf der Seite der Ubersreik 5. Bevor „Versus“ es jedoch ins Hauptspiel schafft, möchten die Entwickler den Modus zunächst von den Spielern testen lassen. Wenn ihr also Interesse habt, könnt ihr euch für die Beta registrieren und müsst danach nur noch auf eine Einladung warten. In der Quelle findet ihr den Link zur Registrierung.

 

Vermintide 2 hat den neuen PvP-Modus dringend gebraucht! Oder?

 

Quelle

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?