Halo 5: Guardians – Tricksen für 60FPS

Im Oktober dürfen Halo-Fans sich freuen, denn dann erscheint der fünfte Teil der Erfolgsreihe, Halo 5: Guardians. Das Spiel wird das Highlight für Besitzer der Xbox One.

 

Halo ist eine der Spielereihen, für die selbst PC-Gamer bereit wären, in Konsolen zu investieren, denn obwohl es sich um einen Shooter auf einer Konsole handelt, der technisch nicht unbedingt mit mit aktuellen PC-Titeln mithalten kann, erfreut sich vor allem die Story rund um Master Chief einer großen Beliebtheit. Das Studio 343 Industries sollte daher alles daran setzen, ein vernünftiges Produkt abzuliefern, denn Halo ist eine unserer altehrwürdigen Serien mit einer entsprechenden Fanbase. Fehler werden da nicht gerne gesehen.

 

Halo5

 

Für 343 Industries könnte es daher ein Problem werden, dass die Xbox One einfach zu wenig Leistung hat. Obwohl das Studio wirklich viel Zeit in die Optimierung gesteckt hat, sorgt die hardwareseitige Limitierung der Xbox One dafür, dass das Spiel während einiger Szenen dynamisch die Auflösung runterskaliert, um die 60FPS halten zu können. Auf den ersten Blick scheint das nicht schlimm, denn zu den Drops auf den vollen 1080p würde es vor allem in Szenen kommen, die extrem schnell sind, wenn zum Beispiel 343 Industries alles aus den Fahrzeugen holt. Wenn man das System aber etwas näher betrachtet, so kann man schnell zum Schluss kommen, dass Runterskalieren immer dann auftritt, wenn die Konsole überlastet ist. Eine Situation, in der eine geringere Auflösung schon unangenehm wirken könnte und sich auf das Aussehen des Spiels auswirkt, sind Kämpfe. Diese sind laut 343 ebenfalls vom Tricksen für die 60FPS betroffen.

 

Was denkt ihr über diese Trickserei, ist das Spiel dann tatsächlich noch ein Full-HD-Titel oder ist euch das egal?

Quelle

the author

Moin, Marek hier! Seit 2014 gehöre ich fest zum Inventar der Shooter-sZene und werd' hier auch so schnell nicht fortgehen. Shooter faszinieren mich schon seit langem und wo könnte man diese Faszination besser ausleben als hier? Wenn ich grad nicht die schwere Entscheidung zwischen Strategiespiel oder Shooter treffen muss, wird die Netflix-Bibliothek durchforstet, (Deutsch-)Rap gehört und Sport betrieben.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?