Xbox Project Scarlett ist der Name der neuen Konsole aus dem Hause Microsoft. Was es dazu bislang zu sagen gibt, verrät uns ein neues Video.

Microsoft hat den großen Vorhang fallen lassen und endlich etwas mehr mit der Sprache rausgerückt bezüglich der neuen Konsolengeneration. So lässt sich nicht nur ein für alle mal auch offiziell noch einmal bestätigen, dass die neue Xbox Project Scarlett heißen wird, es wird auch Aufschluss darüber gegeben, was sich dahinter verbirgt.

 

In einem Video, das vielmehr mit einer Art Entwickler-Vlog verglichen werden kann, erhalten wir ein paar Informationen mehr zur neuen Konsole. Dabei werden jedoch erneut nur Aspekte bestätigt, die wir schon durch zahlreiche Leaks in Erfahrung bringen konnten. Dazu zählt beispielsweise, dass Project Scarlett eine SSD besitzen wird, Ray Tracing unterstützt und dazu in der Lage sein soll 120 FPS und mehr zu erreichen.

 

Die Teammitglieder äußern sich dabei natürlich äußerst euphorisch und sind positiv gestimmt auf das, was uns die Konsole bringen wird. Das ist jedoch auch mehr oder weniger eine wichtige Aufgabe, um Interessenten für sich gewinnen zu können.

 

Dennoch fehlen uns aktuell immer noch wichtige Informationen zu den genauen Systembestandteilen der Konsole. Zum Preis und dem Releasedatum wurde auch noch nichts gesagt und auch ein richtiges Bild der Project Scarlett gib es nicht zu sehen. Aber wenigstens werden wir darüber informiert, dass die Konsole 2020 erscheinen soll. Ein Datum irgendwann um oder vor Weihnachten ist dabei wahrscheinlich.

Wie schätzt ihr die neue Konsole ein? 

 

Alle Infos zur Xbox findet ihr auf unserer Übersichtsseite.

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?