Es ist schon von einigen Elementen aus Battlefield 5 bekannt, dass sie erst nach dem Release ihren Weg ins Spiel finden werden – nun das nächste.

 

Battlefield 5 scheint eines der Spiele zu werden, bei denen im Vorfeld alles chaotisch ist und das einige Probleme zu machen scheint. Zunächst wurden einige Features auf einen Zeitpunkt nach Release verschoben, dann noch der Battle-Royale- und Koop-Modus und auch die Anpassungen der Fahrzeuge sollen erst später erfolgen. Im Anschluss verlegte man den Release des Titels noch vom 19. Oktober 2018 auf den 20. November 2018. Außerdem wurde bekannt, dass die Raytracing-Effekte ein Downgrade bekommen haben und weniger Effekte im Spiel landen.

 

Eigentlich sollte man meinen, dass die etwa vier Wochen, die das Spiel verschoben wurde, dem Titel zu Gute kommen. Etwa, dass ein paar der oben genannten Dinge doch zum Release im Spiel sind. Doch dem scheint nicht so. Nun soll es ein weiteres, essentielles Feature erst irgendwann nach der Veröffentlichung zur Verfügung stehen. Die Mietserver sind nicht zum Start von Battlefield 5 verfügbar. Das war zwar beim Vorgänger auch so, aber mittlerweile fehlen dem Ego-Shooter doch einige Features zum Release. Es bleibt abzuwarten, wann diese Sachen nachgeliefert werden. Bisher wirkt das alles aber eher so, als wäre Battlefield 5 noch lange nicht fertig – und eher ein Early-Access-Titel.

 

Quelle

the author

Neben Strategie-Spielen, mit denen mein Leben als Zocker begann, hege ich große Liebe zu Rollenspielen und Shootern gleichermaßen. Musikalisch bewege ich mich am liebsten im deutschen Rap und allgemein im (Hard)Rock. Als Redakteur konnte ich bereits bei spieletipps erste Erfahrungen sammeln und seit Mitte 2015 schreibe ich für die Redaktion von shooter-szene.de. Seit Mitte '17 besitze ich zudem einen eigenen Blog.

Facebook Kommentare:


11 Readers Commented

Join discussion
  1. Jan Rester
    Jan Rester on 18. September 2018

    Schade. Dennoch hat es mir persönlich bis jetzt in den beiden alpha und der beta phase seit langem mal nochmal richtig Spaß gemacht.

  2. Del Mar
    Del Mar on 17. September 2018

    das game wird so schnell tot sein ! Vorbestellungen schlecht – das Game wird sich nicht lange halten können !

  3. Ima-Aljoscha Gatsby

    😂😂😂 wirklich ? Also langsam wird’s echt abartig. Einfach alles und jeder knallt seine Titel in Early Access raus kann drauf verzichten. Wozu es releasen wenn einige Features nicht funktionieren, ohne Sinn und Verstand.

  4. Tobias Deis
    Tobias Deis on 16. September 2018

    RIP! Die Serie kommt mit Teil 5 auf einem neuen Tiefpunkt an. Hatte eigentlich gedacht, dass es nicht noch schlimmer werden kann, aber die können einen doch noch mit mehr Scheiße überraschen. Kaum zu glauben, traurig aber wahr. Scheiß auf BF, isso, WW3 wird ein mehr als würdiger Ersatz/Nachfolger für Fans in dem Genre.

  5. Mike Herforth
    Mike Herforth on 16. September 2018

    4 war mein letztes gespieltes Game aus der Reihe. Seit dem hab ich nichts mehr übrig für EA. Und ich sehe, zu Recht. Verbrecherbande.

  6. Marvin Lochau
    Marvin Lochau on 16. September 2018

    EA Klassiker, schnell schnell spiele auf den Markt bringen… Geld muss kommen bald ist Weihnachten, da müssen teure Geschenke gekauft werden.

  7. Andy MT KushMore

    Da Masta 🤔

  8. Moritz Selmer
    Moritz Selmer on 16. September 2018

    Wenn ich könnte würde ich von meinem kauf zurück treten

  9. Maurice Alex
    Maurice Alex on 16. September 2018

    🙄 Und wieder ein Game was auf Dauer langweilig wird dank Early Access😒

  10. Timo Forotitschan

    tada und da ist das was ich meinte, kostenlose maps. möglich, komplettes spiel,nö xD

    war doch klar das es ein hacken gibt

Hast du was zu sagen?