Mit der Erweiterung „Operation Eagle“ wird ein neues Kapitel in Deep Silvers Titel „Iron Harvest“ aufgeschlagen. Neben einem Trailer gibt es auch schon erste Details zum Update.

 

Mit einem Trailer präsentieren Deep Silver und KING Art Games eine neue Erweiterung für ihren Echtzeit-Strategie-Titel „Iron Harvest“. Unter dem Namen „Operation Eagle“ wird das Update ab dem 27. Mai auf Steam, GOG und im Epic Games Store für 19,99€ erhältlich sein.

 

Im Fokus der Erweiterung steht die amerikanische Union von Usonia, welche sich militärisch und wirtschaftlich äußerst gut weiterentwickeln konnte, ohne dabei von den Eliten bemerkt worden zu sein. Das mag jedoch allen voran damit zusammen hängen, dass sich die Union vollständig aus dem Ersten Weltkrieg zurückgehalten hat.

 

Usonia ist es gelungen mit ihren „Diesel Birds“ ein mächtiges Werkzeug für den Krieg zu entwicklen, welches zudem auch noch für eine gewisse Abwechslung auf dem Schlachtfeld sorgen wird. Zusätzlich gibt es neue Gebäude und Einheiten für alle Fraktionen, damit man sich entsprechend auf diese Abwechslung vorbereiten kann.

 

Die neue Kampagne beinhaltet insgesamt sieben neue Missionen und 25 Minuten Cinematic-Szenen, in denen wir nicht nur die neue Fraktion erleben werden, sondernlich sicherlich auch einige der neuen spielbaren Helden, Fraktionen und Karten. Das Add-On setzt sich aus den folgenden Inhalten zusammen:

 

  • Die neue Usonia-Fraktion mit über 20 neuen Einheiten
  • Die Usonia-Kampagne (Singleplayer & Coop)
  • Drei neue spielbare Helden
  • Neue spielbare Verbündete einer noch zu enthüllenden geheimen Fraktion
  • Neue fliegende Einheiten für alle Fraktionen
  • Neue Strukturen und Luftabwehr für alle Fraktionen
  • Neue Multiplayer-Karten
  • Dutzende neuer Skins und Jahreszeiten!

 

Seid ihr bereit für eine neue Schlacht? Weitere Informationen zu dem Spiel selbst findet ihr hier.

Quelle
the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?