Mit New World: Aeternum präsentierte Amazon Games seinen ersten Titel auf der The Game Awards Show 2019. Dazu gab es auch schon einen ersten Trailer.

 

Schon vor geraumer Zeit hatte Amazon bekannt gegeben, dass sie sich ebenfalls in der Gamingwelt etablieren möchten und dazu ein eigenes Entwicklerstudio gegründet, welches auf den Namen Amazon Games hört. Während der kürzlich stattgefundenen Game Awards Shows wird schließlich auch der erste große Titel angekündigt: New World.

 

Bei New World: Aeternum handelt es sich um ihr erstes MMO, welches bereis im Mai 2020 erscheinen soll. Der Titel spielt in einer alternativen Version der Kolonialzeit des 17. Jahrhunderts auf der Insel Aeternum, welche nicht nur zahlreiche Gefahren, sondern auch Möglichkeiten birgt.

 

Das Spiel bietet die Möglichkeit sich gemeinsam mit anderen Spielern zu Kompanien zusammen zutun, um als Team die Regionen der wilden Insel zu erschließen und zu verteidigen. Hier gibt es auch Gerüchte von Mysterien, die einmal nachgegangen werden müssten und die Insel selbst ist sogar dazu imstande sich vor Eindringlingen wehren zu können.

 

Die Entwickler versprechen massive Belagerungsschlachten mit bis zu 100 Teilnehmern und ein Kampfsystem, das auf Fähigkeiten basiert. Es wird allerdings keine Klassen oder dergleichen geben, dafür hingegen ein Crafting-System. Und wie wir letztendlich versuchen die Regionen der Insel an uns zu reißen, bleibt uns überlassen.

 

Mit der Ankündigung erfolgte auch die Veröffentlichung eines ersten Trailers. New World: Aeternum soll bereits im Mai 2020 erscheinen.

 

Was sagt ihr zu dem Spiel? Klingt es für euch spannend genug, um das Interesse daran am Leben zu halten?

 

Quelle: Pressemitteilung

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.

Facebook Kommentare:


No comments yet.

Hast du was zu sagen?