Battlefield 2042 wird anstelle von Klassen vielmehr auf Spezialisten setzen. Und ein bekannter Charakter aus dem Franchise darf sich nun auch genau so nennen!

 

In Battlefield 2042 werden die Regeln alle etwas anders ablaufen. Anstelle wieder mit den gewohnten Klassen fortzufahren, die man bereits aus dem Franchise kennt, haben sich EA und Ripple Effect diesmal für einen anderen Weg entschieden: Spezialisten.

 

Mit der Enthüllung des neuen Titels wurden auch schon die ersten Charaktere und ihre besonderen Fähigkeiten erhüllt, doch die Entwickler versprechen, dass sich noch einige weitere dazu gesellen werden. Das ist mittlerweile auch passiert.

 

Wer Battlefield 4 gespielt hat oder sich vielleicht auch nur denn Kurzfilm Exodus angesehen hat, welcher kürzlich veröffentlicht wurde, der wird sich sicherlich an Kimble „Irish“ Graves erinnern. Damals noch als Marine tätig, hat sich Irish dazu entschlossen den No-Pats beizutreten und alle zu beschützen, die es in dieser schweren Zeit zu beschützen gilt.

 

Zu seinen Besonderheiten zählt, dass er ein Befestigungssystem an allen möglichen Orten anbringen kann, um dahinter in Deckung zu gehen, sobald Projektile oder Explosionen zu erwarten sind. Zudem besitzt er ein APS-36-Wachsystem, welches Sprenggranaten abschießt.

 

Als Veteran in der Truppe verfügt Irish über die Fähigkeit, Panzerung zu gewähren sowie zusätzliche Boni, sobald ein Gegner neutralisiert werden konnte. Falls ihr unseren Charakter auch noch einmal in Action erleben wollt, dann findet ihr auf der offiziellen Seite des Spiels das passende Video dazu!

 

Wird Irish euer Favorit werden?

 

 

 

 

the author

Seit 2014 Content-Managerin und Quoten-Mädchen in der Männertruppe. Verrückt nach Bioshock und anderen Shootern, verliebt in Tee, Bücher, Serien und Konnichiwa. Glaubt manchmal, versehentlich in Asien bei der Geburt vertauscht und nach Deutschland verfrachtet worden zu sein. Ohorat? Ohorat.